Transfers

Bericht: Barca verhandelt wieder mit ManCity wegen Garcia

Eric Garcia
Foto: Martin Rickett - Pool/Getty Images

Vergangenen Sommer scheiterte der Wechsel von Eric Garcia von Manchester City zum FC Barcelona auf der Zielgeraden. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte der 19-jährige im Winter zu den Katalanen wechseln.

Nach Informationen der spanischen „Sport“, haben Barca und Manchester City erneut die Verhandlungen aufgenommen. Demnach forderen die Engländer 15 Mio. Euro für den Innenverteidiger.

Winter-Wechsel steht auf der Kippe

Auch wenn die Verantwortlichen das einstige Eigengewächs gerne so schnell wie möglich wieder in den eigenen Reihen hätten, ist man nicht bereit so viel Geld für den Youngster auszugeben. Grund: Garcia ist vertraglich nur noch bis Juni 2021 an City gebunden und kann im Anschluss ablösefrei wechseln.

Der spanische Nationalspieler wurde einst in La Masia ausgebildet, wechselte 2017 jedoch von Barca zu den Skyblues.