Transfers

Erst Manchester dann New York: So lockt ManCity Messi

Lionel Messi
Foto: imago images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Manchester City im Januar einen neuen Anlauf starten möchte um Lionel Messi zu verpflichten. Aktuellen Medienberichten zufolge locken die Citizens den Argentinier mit einem besonderen Deal.

Bedingt durch die Tatsache, dass Messi nur noch bis Ende Juni 2021 vertraglich an Barcelona gebunden ist, brodelt die Gerüchteküche rund um den 33-jährigen Offensivspieler schon seit geraumer Zeit.

Vor allem Pep Guardiola und Manchester City wird ein besonders großes Interesse nachgesagt. Die Skyblues sind bereit Messi einen ganz speziellen Transfer anzubieten.

Lässt Messi seine Karriere in der MLS ausklingen?

Wie Dean Jones von Eurosport berichtet, möchte Manchester Messi bereits im Januar einen Vor-Vertrag anbieten. Demnach soll La Pulga zunächst mehrere Jahre für die Citizens in der englischen Premier League spielen und im Anschluss seine Karriere bei der City-Franchise in New York ausklingen lassen. Das Ganze wird natürlich fürstlich entlohnt.

Ob und wie es mit Messi am Ende der Saison weitergeht wird sich laut Jones jedoch erst nach der Präsidentschaftswahl im Januar entscheiden.