Transfers

Messi-Kumpel Aguero liebäugelt mit einem Wechsel zu Barca

Sergio Aguero und Lionel Messi
Foto: JAIME REINA/AFP via Getty Images

Verstärkt sich der FC Barcelona kommenden Sommer nochmals in der Offensive? Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Sergio Aguero zu der Blaugrana wechseln. Der 32-jährige Argentinier soll demnach offen für einen Wechsel ins Camp Nou sein.

Mit Blick auf die aktuelle Schuldenlast in Höhe von rd. 500 Mio. Euro wird Barca in absehbarer Zeit kleinere Brötchen auf dem Transfermarkt backen müssen. Die Katalanen wurden zuletzt mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht, die kommenden Sommer ablösefrei zu haben sind. Hierzu zählen unter anderem David Alaba oder Memphis Depay.

Aktuellen Medienberichten zufolge hat sich die Liste kostengünstiger Neuzugänge um einen prominenten Namen erweitert.

Aguero könnte Messi-Verbleib unterstützen

Wie „El Chiringuito TV“ berichtet, liebeäugelt Sergio Aguero mit einem Wechsel zum FC Barcelona. Der 32-jährige Stürmer ist vertraglich nur noch bis Ende Juni 2021 an Manchester City gebunden. Ein Verbleib bei den Skyblues ist mehr als fraglich.

Aguero wurde in den vergangenen Jahren immer mal wieder mit Barcelona in Verbindung gebracht, auch weil er ein sehr guter Freund von Lionel Messi ist. Eine Verpflichtung seines Landsmannes könnte unter Umständen einen Verbleib von La Pulga unterstützen.