Barcelona News

Font über einen Messi-Verbleib: „Müssen ihm zeigen, dass wir die Champions League gewinnen können“

Lionel Messi
Foto: imago images

Victor Font gehört zu den Favoriten mit Blick auf die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen beim FC Barcelona. Der 48-jährige äußerte sich nun über die Zukunft von Lionel Messi und zeigte sich dabei durchaus zuversichtlich, dass der Argentinier bei Barca bleibt.

Die Präsidentschaftswahlen beim FC Barcelona rücken immer mehr in den Fokus. Auch wenn diese erst in knapp acht Wochen stattfinden, hat der Wahlkampf der Kandidaten schon längst begonnen. Im Fokus dabei steht vor allem Lionel Messi und dessen Zukunft bei der Blaugrana.

„Messi ist enttäuscht“

Präsidentschafts-Kandidat Victor Font, der von vielen Experten favorisiert wird, äußerte sich gegenüber „Cadena COPE“ wie folgt zu der aktuellen Lage rund um Messi: „Messi ist enttäuscht. Der Klub hatte ihm versprochen ihn ziehen zu lassen, wann immer er will. Aber sie haben ihr Versprechen nicht gehalten. Jetzt müssen wir Leo mit unserem Projekt überzeugen und ihm zeigen, dass wir die Champions League gewinnen können“.

Font betonte zudem, dass ein Messi-Verbleib für ihn die größte Priorität hat. Zudem betonte dieser, dass man mit einer Rückkehr von Xavi deutlich bessere Chancen hätte: „Wir haben mit seinem Umfeld gesprochen und den ihm nahestehenden Menschen, aber wir haben nicht mit Leo selbst gesprochen. Xavi ist die beste Person, um mit Leo zu sprechen und ihm zu beweisen, dass wir ein Projekt haben“.

Der ehemalige Barca-Profi wurde in den vergangenen Monaten immer wieder als potenzieller Trainer bei der Blaugrana gehandelt.