Barcelona News

Nach Pique-Verletzung: Kommt Garcia nun doch im Winter?

Eric Garcia
Foto: imago images

Wird der FC Barcelona im Winter nochmals aktiv auf dem Transfermarkt und verpflichtet einen neuen Innenverteidiger? Bedingt durch die schwere Verletzung von Gerard Pique könnten die Katalanen bei Wunschspieler Eric Garcia im Januar Ernst machen.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Barcelona an einer Rückkehr von Eric Garcia arbeitet. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass die Verhandlungen zwischen Manchester City und Barca wieder Fahrt aufgenommen hätten, nachdem ein Transfer im Sommer nicht zu Stande kam. Das Problem: City fordert 15 Mio. Euro für den 19-jährigen Abwehrspieler und das obwohl dieser im Juni 2021 ablösefrei zu haben wäre.

Mit Blick auf die aktuelle Personalsituation in der Barca-Abwehr, scheint eine Verpflichtung von Garcia im Januar nicht mehr ausgeschlossen zu sein.

Koeman gehen die Innenverteidiger aus

Die schwere Verletzung von Gerard Pique bringt Barca-Coach Ronaldo Koeman in große personelle Probleme in der Abwehr. Neben Pique muss der Niederländer derzeit auch auf Samuel Umtiti und Ronald Araujo verzichten. Damit fallen drei Innenverteidiger aus.

Laut der „Mundo Deportivo“ wird Oscar Mingueza aus der U23 von Barcelona diese Woche zu den Profis befördert. Dies soll jedoch nur eine kurzfristige Lösung sein. Barca verfolgt demnach viel mehr das Ziel Eric Garcia im Winter zu verpflichten, was sportlich betrachtet die deutlich bessere Option wäre.