Champions League

Barca „B-Elf“ gewinnt 4:0 in Kiew und löst das Achtelfinal-Ticket in der Champions League

FC Barcelona
Foto: SERGEI SUPINSKY/AFP via Getty Images

Der FC Barcelona steht im Achtelfinale der UEFA Champions League! Die Koeman-Elf feierte am Dienstagabend einen souveränen 4:0-Auswärtserfolg in Kiew.

Viertes Spiel, vierter Sieg. Der FC Barcelona hat seine weißen Weste in der UEFA Champions League behalten und sich trotz zahlreicher Verletzungsprobleme keine Blöße gegen Dynamo Kiew gegeben. Ohne den zuhause gebliebenen Lionel Messi und zahlreiche weitere angeschlagene Spieler feierte man einen souveränen 4:0-Erfolg in der Ukraine.

Dest und Braithwaite bringen Barca auf die Siegerstraße

Nach einer torlosen ersten Hälfte, bei der auf beiden Seiten kein wirkliches Spielfluss entstand, drehte Barca in der zweiten Hälfte richtig auf. Nach einer schönen Kombination in der 52. brachte Sergino Dest die Blaugrana mit 1:0 in Führung. Es war zugleich der erste Treffer des US-Amerikaners im Trikot des FC Barcelona.

Fünf Minuten später erhöhte Martin Braithwaite nach einer verlängerten Ecke aus kurzer Distanz auf 2:0. Auch für den Dänen war es der erste Treffer in der laufenden Saison. In der 70. war der 29-jährige Stürmer erneut zur Stelle verwandelte einen Foulelfmeter zum 3:0, was zeitgleich die Vorentscheidung in der Partie war. Den Schlusspunkt des Spiels setzte der eingewechselte Antoine Griezmann: Der Franzose traf in der 90. Minute zum 4:0. Für Griezmann war es der erste Treffer im dritten CL-Spiel in dieser Saison.

Mit einer makellosen Bilanz nach vier Spielen zieht Barca als Gruppensieger ins Achtelfinale der UEFA Champions League ein. Ronald Koeman und sein Team könne sich mit einem Auswärtserfolg gegen Ferencvaros Budapest den Gruppensieg sichern.