Barcelona News

Gelungenes Debüt und Sonderlob von Koeman: „Mingueza hat sich bewährt“

Oscar Mingueza
Foto: SERGEI SUPINSKY/AFP via Getty Images

Barca-Youngster Oscar Mingueza hat ein starkes CL-Debüt für die Blaugrana hingelegt und sich als ernsthafte Option für die Innenverteidigung bei Ronald Koeman ins Spiel gebracht. Der Niederländer zeigte sich nach dem CL-Spiel in Kiew durchaus zufrieden mit dem 21-jährigen und deutete an, dass dieser in den kommenden Partien noch mehr Spielzeiten erhalten könnte.

Bedingt durch die zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle musste Barca-Coach Ronald Koeman reagieren und beförderte Oscar Mingueza zu den Profis. Der 21-jährige feierte gestern Abend auf Anhieb sein Startelf-Debüt für die Katalanen und konnte durchaus überzeugen. Mingueza bereitete unter anderem das 2:0 vor und ließ auch in der Defensive nichts anbrennen.

Ronald Koeman äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu dem Youngster: „Er könnte mehr Spiele als Innenverteidiger bestreiten. Heute hat er gezeigt, dass wir auf ihn zählen können. Er trainiert seit 5-6 Wochen bei uns. Er hat uns einen guten Eindruck vermittelt, wie viele andere auch“.

Laut dem Niederländer stehen die Chancen nicht schlecht, dass Mingueza am kommenden Wochenende auch gegen Osasuna von Anfang an spielen wird: „Es gibt viele Möglichkeiten für Mingueza, auch am Sonntag zu spielen“.

Auch Jordi Alba lobte den Debütanten: „Mingueza war sehr gut. Es schien nicht so, als wäre es sein erstes Spiel bei uns gewesen“.