Barcelona News

The Best FIFA Football Awards: Messi und ter Stegen stehen zur Wahl

Marc-André ter Stegen und Lionel Messi
Foto: imago images

Auch wenn der FC Barcelona in der abgelaufenen Saison keinen Titel gewonnen hat, sind mit Lionel Messi und Marc-Andre ter Stegen zwei Spieler der Blaugrana für die „The Best FIFA Football Awards“ nominiert.

Der Fußball-Weltverband hat heute seine Nominierungen für die „The Best FIFA Football Awards“ bekannt gegeben. Während Messi für den Sprung auf die Shortlist für den Weltfußballer des Jahres geschafft hat, ist ter Stegen im Rennen für die Auszeichnung zum Welttorhüter des Jahres.

Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass Barca weder einen nationalen noch internationalen Titel gewonnen hat, gehen beide als klare Außenseiter in die Wahl.

Neben den Spielführern und Cheftrainern der Nationalteams sowie über 200 Medienvertretern können auch die Fans an der FIFA-Wahl teilnehmen. Bis zum 9. Dezember können diese per Online-Voting ihre Stimme abgeben. Die Gewinner werden in diesem Jahr im Rahmen einer virtuellen Gala in Zürich am 17. Dezember geehrt.

Die Nominierungen im Überblick:

FIFA-Weltfußballer

Robert Lewandowski (FC Bayern)
Thiago (FC Bayern/FC Liverpool)
Kevin De Bruyne (Manchester City)
Sadio Mané (FC Liverpool)
Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain)
Lionel Messi (FC Barcelona)
Neymar (Paris Saint-Germain)
Sergio Ramos (Real Madrid)
Cristiano Ronaldo (Juventus Turin)
Mohamed Salah (FC Liverpool)
Virgil van Dijk (FC Liverpool)

FIFA-Welttrainer

Hansi Flick (FC Bayern)
Marcelo Bielsa (Leeds United)
Jürgen Klopp (Liverpool FC)
Julen Lopetegui (FC Sevilla)
Zinédine Zidane (Real Madrid)

FIFA-Welttorhüter

Manuel Neuer (FC Bayern)
Alisson Becker (FC LIverpool)
Thibaut Courtois (Real Madrid)
Keylor Navas (Paris Saint-Germain)
Jan Oblak (Atlético Madrid)
Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)