Champions League

Koeman nach dem Juve-Desaster: „Ich bin besorgt“

Ronald Koeman
Foto: David Ramos/Getty Images

Ronald Koeman haderte nach der 0:3-Niederlage gegen Juve mit den Elfmeterentscheidungen und kritisierte seine Mannschaft für den laschen Start ins Spiel.

Der Niederländer war nach dem Spiel sichtlich bedient. Vor allem die strittigen Elfmeterentscheidungen brachten Koeman auf die Palme: „Für mich war das Foul an Ronaldo kein Elfmeter. Falls sie den geben, dann müssen sie auch das Foul an Messi pfeifen“.

Als Ausrede wollte er dies jedoch nicht gelten lassen: „Wir sind falsch ins Spiel gestartet, mit Angst, ohne Aggressivität. Wir sind ins Spiel gegangen um es nicht zu verlieren, anstatt, dass wir es kontrollieren. Klar, sie haben uns stark unter Druck gesetzt, aber wir hatten keine Kontrolle“.

Koeman scheint ein grundsätzliches Problem damit zu haben, in welcher Art und Weise seine Spieler sich derzeit präsentieren: „Ich bin besorgt darüber, dass wir ohne Selbstvertrauen und Aggression aufgetreten sind. Es kann an der Verunsicherung aufgrund unserer Situation liegen, andererseits haben wir in der Champions League gute Spiele gezeigt. Wir müssen nach vorne blicken, die Qualität ist da“.