Barcelona News

Ronaldo: „Ich habe Messi nie als Rivalen gesehen“

Cristiano Ronaldo
Foto: David Ramos/Getty Images

Mit zwei Toren war Cristiano Ronaldo am Dienstagabend maßgeblich dafür verantwortlich, dass Juventus Turin mit 3:0 gegen den FC Barcelona gewonnen hat und als Gruppensieger ins CL-Achtelfinale einzieht. Der Portugiese äußerte sich nach dem Spiel unter anderem auch über sein Verhältnis zu Lionel Messi.

Ronaldo hat das direkte Duell gegen Messi gestern Abend deutlich für sich entschieden. Der 35-jährige profitierte von zwei Elfmeterentscheidungen. Wollte im Anschluss jedoch keine Diskussionen über die Entscheidungen der Unparteiischen führen: „Ich weiß nicht, ob es ein Elfmeter war, aber wenn Sie drei Tore erzielen, besteht kein Zweifel darüber, wer die bessere Mannschaft war“.

Auch mit Blick auf sein vermeintlich schlechtes Verhältnis zu Messi fand der Portugiese klare Worte: „Ich habe Messi nie als Rivalen gesehen. Er versucht das Beste für seine Mannschaft zu tun, wie ich. Wir hatten immer eine sehr gute Beziehung. Der Fußball hat jedoch die Rivalität zwischen uns verursacht“.