Barcelona News

Schock für Barca: Ansu Fati fällt erneut monatelang aus!

Ansu Fati
Foto: CESAR MANSO/AFP via Getty Images

Bittere Nachrichten für den FC Barcelona und vor allem für Ansu Fati. Aktuellen Medienberichten zufolge wird der 18-jährige Shootingstar deutlich länger ausfallen als bisher gedacht.

Fati hat sich Anfang November einen Meniskusseinriss zugezogen und fällt seit mehr als drei Monaten aus. Der Flügelspieler wurde Ende des vergangenen Jahres erfolgreich am Knie operiert und hätte Gerüchten zufolge Anfang/Mitte Februar sein Comeback feiern sollen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird dies jedoch nicht passieren.

Muss Fati erneut operiert werden?

Wie „Esport3“ berichtet, musste sich der Youngster vor kurzem einer weiteren OP unterziehen. Demnach hat dieser die Trainingsbelastung zuletzt erhöht und dabei einen Rückschlag erlitten. Laut „Esport3“ ist ein weiterer operativer Eingriff nicht ausgeschlossen. Barcelona hat sich in den vergangenen Wochen auffällig ruhig verhalten und keinerlei Informationen zum aktuellen Stand bei Fati veröffentlicht.

Auch die „Sport“ berichtet, dass die Reha nicht nach Plan läuft und Fati frühestens im April wieder auf den Rasen zurückkehren wird, vorausgesetzt es gibt keine weiteren Rückschläge mehr.

Klar ist: Sollte Fati erst im April sein Comeback geben, wäre dies faktisch ein vorzeitiges Saison-Aus. Die Verantwortlichen in Barcelona werden das Top-Talent nicht direkt ins kalte Wasser werfen und Fati selbst wird sicherlich mehrere Wochen brauchen, um wieder auf sein altes Niveau zurück zu kommen. Bisher hat er bereits 28 Spiele verpasst, was zweifelsfrei ein herber Rückschlag für die Blaugrana ist.