Barcelona News

Guardiola liebäugelt mit Messi: „Ich würde es lieben einen Spieler wie ihn zu haben“

Pep Guardiola
Foto: Michael Steele/Getty Images

Neben Paris Saint-Germain gilt Manchester City als „der Top-Favorit“ für eine Verpflichtung von Lionel Messi kommenden Sommer. City-Coach Pep Guardiola hat sich nun zu seinem ehemaligen Schützling geäußert und betont, dass er liebend gerne wieder Messi bei sich im Team hätte.

Es gibt nicht viele Vereine, die sich Lionel Messi leisten können. Auch wenn der 33-jährige Argentinier kommenden Sommer ablösefrei zu haben ist, dürfte spätestens seit dessen Vertragsleak klar sein, dass Messi auch in Sachen Gehalt teuer ist.

Mit PSG und ManCity gibt es faktisch nur zwei Klubs, die sich Messi leisten können. City-Coach Pep Guardiola macht kein Geheimnis daraus, dass er gerne wieder mit Messi zusammenarbeiten würde.

„Wir haben keinen Spieler wie Messi“

Guardiola äußerte sich am vergangenen Wochenende über seinen aktuellen Kader und brachte dabei unter anderem auch „La Pulga“ ins Spiel: „Wir haben keinen Spieler, der ein Spiel alleine gewinnen kann. Wir haben keinen Ronaldo, keinen Messi, keinen Neymar. Ich habe das meinen Spielern oft gesagt – ihr müsst als Team spielen.“

Eigenen Aussagen zufolge hätte der 50-jährige jedoch gerne jemanden wie Messi in seinem Team: „Ich will ehrlich sein. Ich hätte gerne einen Spieler, der in jedem einzelnen Spiel vier Tore schießt und so rennen kann wie diese Spieler. Ich würde es lieben.“

Aktuellen Medienberichten zufolge hat ManCity seine Bemühungen um Messi „nicht aufgegeben“, man möchte aber eine deutlich „weniger aggressive Taktik“ wie PSG fahren.

Weitere Barcelona News und Storys gibt es auf barcatotal.de