Barcelona News

Xavi bringt sich in Stellung: „Ich würde gerne Barca-Trainer werden“

Xavi
Foto: KARIM JAAFAR/AFP via Getty Images

Ex-Barca-Spieler Xavi wird schon seit geraumer Zeit mit einem Trainer-Engagement bei der Blaugrana in Verbindung gebracht. Der 41-jährige hat nun erneut Interesse an einem Trainerjob geäußert.

Xavi wurde vergangenen Sommer intensiv mit einer Rückkehr zum FC Barcelona in Verbindung gebracht. Am Ende entschied sich die Barca-Legende jedoch für eine Vertragsverlängerung bei Al-Sadd in Katar. Dort ist er vertraglich nur noch bis Ende Juni gebunden.

Im Gespräch mit „FIFA TV“ äußerte sich Xavi über eine mögliche Rückkehr zu Barca: „Ich mache keine Geheimnis daraus, dass ich gerne Barca-Trainer werden möchte. Ich habe das schon oft gesagt.“ Der 41-jährige betonte aber zugleich, dass er „Koeman und den Verein“ respektieren würde.

„Warten wir die Wahlen ab“

Mit Blick auf die aktuelle Lage bei Barca und dem drohenden CL-Aus, ist es nicht ausgeschlossen, dass es kommenden Sommer erneut zu einem Trainer-Wechsel am Camp Nou kommt. Xavi forciert jedoch keinen Wechsel: „Aktuell bin ich bei Al-Sadd und es geht mir sehr gut. Die Wahlen werden jetzt abgehalten. Mal sehen wer gewinnt und was die Zukunft bringt. Aber natürlich wäre es ein Traum Barca zu managen.“

Weitere Barcelona News und Storys gibt es auf barcatotal.de