Barcelona News

Koeman steht bei Barca vor dem Aus: Verhandlungen mit Xavi laufen bereits!

Xavi
Foto: KARIM JAAFAR/AFP via Getty Images

Aktuellen Medienberichten steht Ronaldo Koeman kurz vor dem Aus beim FC Barcelona. Demnach soll Klub-Legende Xavi Hernandez kommende Saison neuer Cheftrainer der Blaugrana werden.

Xavi wird schon seit geraumer Zeit als Trainer beim FC Barcelona gehandelt, auch im vergangenen Jahr galt der ehemalige Barca-Profi als möglicher Nachfolger von Quique Setien. Spanischen Medienberichten zufolge rückt das Comeback des 41-jährigen am Camp Nou immer näher.

Xavi besitzt eine Barca-Klausel in seinem Vertrag

Wie die „SPORT“ berichtet, ist Xavi der Top-Favorit für die Nachfolge von Koeman. Der Niederländer steht nach der verpassten Meisterschaft unmittelbar vor dem Aus bei der Blaugrana. Präsident Joan Laporta traut dem 58-jährigen nicht zu, den Verein aus der sportlichen Krise zu führen.

Laut dem Blatt wird Xavi diese Woche in Barcelona erwartet, wo es zu einem Treffen zwischen ihm und Laporta kommen wird. Die Gespräche mit dem Verein sollen jedoch bereits laufen. Fußball-Direktor Mateu Alemany steht demnach in Kontakt zu Xavi.

Obwohl Xavi erst kürzlich seinen Vertrag bei Al-Sadd bis 2023 verlängert hat, soll der ehemalige Barca-Spieler durchaus offen für eine Rückkehr zu seinem Heimatklub. Eine entsprechende „Barcelona-Klausel“ soll es ihm ermöglichen vorzeitig aus seinem Vertrag rauszukommen.

Für sein Comeback stellt Xavi jedoch bestimmte Bedingungen. Er will ein Mitspracherecht bei den bevorstehenden Reformen innerhalb des Klubs, vor allem im Nachwuchsbereich.