La Liga

🎙️Die Stimmen zum Barca-Sieg: „Die Einstellung der Mannschaft war sehr gut“

Foto: David Ramos/Getty Images

Der FC Barcelona hat am 9. Spieltag einen wichtigen Sieg in der heimischen LaLiga eingefahren. Mit einem 3:1 Sieg gegen Valencia, kann sich die Mannschaft von Cheftrainer-Koeman nun auf das wichtige CL-Duell gegen Dynamo Kiew einstimmen.

Nach einem frühen Rückstand gelingt Barcelona am Ende doch der ersehnte Befreiungsschlag: Ansu Fati, Depay und Coutinho sichern dank ihren Treffern wichtige drei Punkte in der LaLiga.

Frenkie de Jong zeigte sich zufrieden und verdeutlichte die Wichtigkeit des Erfolges:“Der Sieg ist sehr wichtig. Es ist eine entscheidende Woche in der Saison. Wir haben sehr gut begonnen, die Einstellung der Mannschaft war sehr gut. Wir sind mit viel Intensität und Lust aufgetreten und müssen so weitermachen. Unser Pressing war vielleicht besser als zuletzt. Zudem gewinnen wir im Spiel mit dem Ball an Selbstvertrauen, das spürt man.“

Agüero indes durfte sich bei seinem Debüt für die Blaugrana über ein warmes Willkommen im Camp Nou freuen und zeigte sich überwältigt: „Ich freue mich über mein Debüt und habe große Lust. Ich hatte auf diesen Moment lange gewartet. Es war unglaublich, wie die Leute ‚Kun, Kun‘ gerufen haben. Daran muss ich mich nun gewöhnen. Ich will ihnen dafür auf dem Platz danken. Ich hoffe, sie genießen mein Spiel.“

Coutinho über sein Jubel: „Es war ein Wutschrei. Ich habe gelitten“

Mit dem Treffer zum 3:1 konnte Coutinho endlich seinen Bann brechen und nach langem Verletzungspech wieder ein erstes Erfolgserlebnis feiern: „Es war ein Wutschrei, weil ich treffen musste, um Selbstvertrauen zu gewinnen. Niemand weiß, wie sehr ich gelitten habe. Ich habe nach all dem, was passiert ist, die gleiche Lust oder sogar noch mehr. Es ist eine Narbe, die mich noch stärker macht. Ich habe noch größere Lust, erfolgreich und der beste Coutinho zu sein.“