Barcelona News

Laporta über die Fati-Verlängerung: „Die sportliche Zukunft des Vereins ist gesichert!“

Ansu Fati
Foto: Getty Images

Mit der Vertragsverlängerung von Ansu Fati hat der FC Barcelona einen großen Schritt in Richtung „Kader der Zukunft“ gemacht. Nicht nur die Cules haben langen auf diesen Tag gewartet, auch die Verantwortlichen am Camp Nou dürften sichtlich erleichtert sein. Joan Laporta hat am Donnerstag betont, wie wichtig Fati für Barca und vor allem die Zukunft des Klubs ist.

Auch wenn sich die Vertragsverlängerung bereits in den vergangenen Wochen und Tagen angekündigt hat, kam die Verkündung gestern Abend dennoch für viele überraschend. Barca hat das Eigengewächs weitere sechs Jahre bis 2027 an sich gebunden und damit, nach Pedri, einen weiteren Meilenstein in Sachen Kaderplanung erreicht.

Präsident Joan Laporta äußerte sich auf der offiziellen Pressekonferenz zu der Verlängerung wie folgt zu Fati und dessen Bedeutung für die Blaugrana: „Heute ist ein großer Tag für Barça, wir sind sehr glücklich. Es ist ein besonderer Tag. Mit Spielern wie Ansu Fati ist die Gegenwart und die sportliche Zukunft des Vereins gesichert.“

„Barca war immer meine erste Option“

Fait selbst freut sich, dass seine Zukunft nun geklärt ist. Der 18-jährige machte zudem deutlich, dass er keinerlei Intensionen hatte Barca zu verlassen: „Die Wahrheit ist, dass ich sehr glücklich bin. Vom ersten Tag an habe ich Jorge Mendes gesagt, dass meine erste Option immer war, bei Barça zu bleiben. Er hat das sehr gut verstanden und ich bin sehr glücklich, dass der Verein mir vertraut hat. Ich hatte Angebote aus dem Ausland, aber mein Traum war es, hier zu sein.“