Barcelona News

Bericht: Jubiläumsspiel von Coutinho hat keinen finanziellen Einfluss auf Barça

Coutinho
Foto: Getty Images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der FC Barcelona, auch drei Jahre nach der Verpflichtung von Philippe Coutinho, nach wie vor die Ablöse für den Brasilianer beim FC Liverpool abstottern muss. In den vergangenen Monaten machten immer wieder Meldungen die Runde, wonach das 100. Pflichtspiel des 29-jährigen ein teures Jubiläumsspiel für Barça werden könnte.

Am kommenden Mittwoch wird Philippe Coutinho, aller Voraussicht nach, beim Auswärtsspiel gegen Rayo Vallecano sein 100. Spiel für den FC Barcelona absolvieren. Solch ein Jubiläumsspiel ist in der Regel ein Grund zum Jubeln, im Fall von Coutinho hielt sich die Grenze der Fans bisher jedoch in Grenzen. Grund: Gerüchten zufolge wird beim Erreichen dieses Meilensteins eine Zahlung in Höhe von 20 Mio. Euro an den FC Liverpool fällig.

Wie die „Mundo Deportivo“ nun berichtet, existiert diese Klausel jedoch überhaupt nicht im Vertrag des Brasilianers. Das Blatt bezieht sich dabei auf „klubnahe Quellen“. Damit kann Barça.-Coach Ronald Koeman sich ausschließlich auf sportliche Gründe stützen, wenn es um Coutinho und seine künftigen Einsatzzeiten für die Katalanen geht.