Barcelona News

Rückschlag im Aufbautraining: Pedri droht erneut wochenlang auszufallen

Pedri
Foto: Getty Images

Bittere Nachrichten für den FC Barcelona und vor allem für Barça-Coach Ronald Koeman. Aktuellen Medienberichten zufolge werden die Katalanen noch längere Zeit auf Pedri verzichten müssen.

Nach der bitteren 1:2-Heimniederlage im Clásico, droht direkt die nächste Hiobsbotschaft für die Blaugrana. Barça-Mittelfeldspieler Pedri fällt bereits seit Ende September aufgrund einer Muskelverletzung aus. Der 18-jährige arbeitete zuletzt mit Hochdruck an seinem Comeback, hat laut der spanischen „AS“ nun jedoch einen Rückschlag im Aufbautraining erlitten.

Kehrt Pedri erst Mitte November zurück?

Laut dem Blatt musste der Mittelfeldspieler das Training am Montag aufgrund von Schmerzen unterbrechen. Pedri wurde anschließend eingehend untersucht. Die genaue Diagnose steht noch aus. Nach „AS“-Informationen verzögert sich die Rückkehr des Top-Talents jedoch erneut. Im schlimmsten Fall könnte Pedri erst nach der Länderspielpause Mitte November wieder für Barça auflaufen.

Damit würde der spanische Nationalspieler die Ligaspiele gegen Vallecano, Alaves und Celta Vigo verpassen, sowie das wichtige CL-Spiel bei Dynamo Kiew kommende Woche.