Barcelona News

Pulisic liebäugelt mit einem Chelsea-Abschied: Schnappt Barca im Sommer 2022 zu?

Foto: Catherine Ivill/Getty Images

Christian Pulisic ist mit seiner Reservisten-Rolle unter Trainer Thomas Tuchel unzufrieden. Seine Zukunft bei den Blues ist angesichts der hohen Konkurrenz in den eigenen Reihen ungewiss. Wie die „DiarioGol“ nun berichtet, zeigt Barcelona Interesse an dem Offensivmann.

Barcelona fehlt es derzeit an offensiver Durchschlagkraft. Neben Ousmane Dembele, der derzeit mit einem Abgang in Verbindung gebracht wird, erfüllen bei den Katalanen nur Youngster Ansu Fati und Depay diese Rolle. Auf der Suche nach Verstärkung sind die Verantwortlichen der Blaugrana in der Premiere League fündig geworden. Christian Pulisic liebäugelt derzeit mit einem Chelsea-Abgang und könnte in Barcelona zum Thema werden.

Laporta sucht weiter nach Verstärkung in der Offensive

Nachdem Raheem Sterling Man City kommenden Sommer allem Anschein nach nicht verlassen darf, sucht Barca-Präsident Laporta nach alternativen in der Offensive. Nun könnte Barca bei Chelsea zuschnappen. Pulisic ist unzufrieden mit seiner Situation auf der Insel und liebäugelt mit einem Transfer. Zuletzt kam der Amerikaner unter Tuchel selten zum Einsatz.

Nun strecken die Katalanen ihre Fühler (erneut) nach dem Außenstürmer aus. Bereits vor seinem Wechsel zum FC Chelsea war der 23-jährige ein Thema am Camp Nou. Angesichts des bis 2024 laufenden Vertrags und einem Markwert von €50 Millionen bleibt abzuwarten, ob ein Transfer zu Stande kommt.