Mit der Rückkehr von Dani Alves hat der FC Barcelona am Freitag für viel Aufsehen gesorgt. Der 38-jährige Alt-Star soll helfen die Blaugrana aus der sportlichen Krise zu führen. Alves soll jedoch nicht der einzige Ex-Spieler, den Barça zurückholen möchte. Aktuellen Berichten zufolge sind die Katalanen angeblich an einer Rückkehr von Thiago interessiert.

Feiert mit Thiago der nächste verlorene Sohn eine Rückkehr beim FC Barcelona? Wie der Transfer-Insider Pedro Almeida berichtet, möchte Barça Thiago Alcantara vom FC Liverpool verpflichten. Demnach soll sich Neu-Trainer Xavi bereits mit Präsident Laporta über einen möglichen Transfer des 30-jährigen Mittelfeldspieler ausgetauscht haben.

Beendet Thiago das Kapitel Liverpool vorzeitig?

Thiago steht seit dem Sommer 2020 beim FC Liverpool unter Vertrag. Bei den Reds ist der Spanier jedoch nie wirklich glücklich geworden und kommt nach wie vor nicht über eine Reservistenrolle hinaus. Vertraglich ist er noch bis 2024 an Liverpool gebunden.

Jürgen Klopp hatte zuletzt betont, dass er nach wie vor von den Qualitäten des Mittfeldspielers überzeugt ist. Ein Abgang im Winter scheint eher ausgeschlossen zu sein. Am Ende der Saison könnte das Thema jedoch deutlich heißer worden. Insbesondere, wenn sich nichts an der aktuellen Lage des spanischen Nationalspielers in Liverpool verändert.