Transfers

Adeyemi-Poker: Barça kann sich den DFB-Youngster nicht leisten

Karim Adeyemi
Foto: Getty Images

Der FC Barcelona wurde zuletzt intensiv mit einer Verpflichtung von Karim Adeyemi in Verbindung gebracht. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass die Katalanen durchaus gute Chancen im Transferpoker um den 19-jährigen Shootingstar haben. Laut „Sky“ droht ein Transfer jedoch an den finanziellen Rahmenbedingungen zu platzen.

Die „Mundo Deportivo“ hatte zuletzt enthüllt, wonach es bereits mehrere Gespräche zwischen Barça und der Spielerseite gab. Demnach ist der deutsche Nationalspieler durchaus offen für einen Wechsel zu den Katalanen. Das Problem: RB Salzburg fordert zwischen 30-40 Mio. Euro für den Stürmer.

Barça kann Adeyemi-Transfer nicht stemmen

Wie „Sky“ berichtet, hat der FC Barcelona keine allzu guten Aussichten im Wettbuhlen um Adeyemi. Grund: Der Klub ist schlichtweg nicht in der Lage die geforderte Ablöse zu stemmen. Laut dem Pay-TV-Sender befindet sich Borussia Dortmund derzeit in der Pole Position.