Barcelona News

Laporta hofft auf ein Wunder gegen die Bayern: „Bin überzeugt, dass wir sie schlagen werden“

Joan Laporta
Foto: Getty Images

Nach dem enttäuschenden 0:0-Unentschieden gegen Benfica Lissabon droht dem FC Barcelona das vorzeitige Aus in der UEFA Champions League. Um den Einzug in die K..o.-Phase der Königsklasse perfekt zu machen, benötigt Barça zwingend einen Sieg gegen den FC Bayern. Selbst im Falle eines Unentschiedens droht der Blaugrana das Ausscheiden.

Barça-Coach Xavi Hernandez zeigte sich bereits auf der Pressekonferenz nach dem Benfica-Spiel zuversichtlich und machte deutlich, dass er seiner Mannschaft durchaus zutraut einen Auswärtssieg beim FC Bayern einzufahren: „Wenn ich die Mannschaft sehe, bin ich bin optimistisch. Ich habe das Gefühl, dass wir jeden schlagen können.“

Auch Barça-Präsident Joan Laporta blickt zuversichtlich auf das Gastspiel am 8. Dezember in der Allianz Arena: „Ich bin überzeugt, dass wir die Bayern schlagen werden. Das ist etwas, das erreicht werden kann. Es wird ein Wunder geschehen“, betonte dieser gegenüber der „SPORT“.

Bayerns Heimbilanz macht Barça-Fans sorgen

Während die Verantwortlichen beim FC Barcelona optimistisch auf das CL-Duell gegen den deutschen Rekordmeister blicken, ist die Skepsis bei den Culés deutlich größer. Grund dafür ist die besorgniserregende Heimbilanz der Münchner in der Königsklasse: Bayern ist seit 23 Heimspielen in der Gruppenphase der UEFA Champions League ungeschlagen (22 Siege, 1 Unentschieden). In diesen Spielen erzielten die Münchner 69 Tore und kassierten nur sieben Gegentreffer.