Transfers

Wechsel rückt immer näher: Barça erzielt Einigung mit Ferran Torres!

Ferran Torres
Foto: Getty Images

Der FC Barcelona wurde in den vergangenen Wochen immer wieder mit einer Verpflichtung von Ferran Torres in Verbindung gebracht. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Katalanen eine Einigung mit dem 21-jährigen Offensivspieler erzielt.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Barça im Winter seine offensive Flügelposition nochmals verstärken möchte. Vor allem der Name Ferran Torres wurde zuletzt intensiv mit den Katalanen in Verbindung gebracht. Wie „SPORT1“-Reporter Patrick Berger berichtet, hat Barcelona mit dem Spieler eine Einigung erzielt.

Verhandlungen mit ManCity laufen


Laut Berger hat sich Barça mit dem spanischen Nationalspieler auf einen langfristigen Vertrag verständigt. Der 21-jährige Rechtsaußen möchte Manchester City demnach im Winter unbedingt verlassen und forciert eine Rückkehr nach Spanien. City-Coach Pep Guardiola möchte Torres keine Steine in den Weg legen.

Ob es jedoch tatsächlich zu einem Wechsel kommt ist offen. Die beiden Klubs haben noch keine Einigung erzielt, demnach laufen die Verhandlungen noch. Gerüchten zufolge ruft ManCity eine Ablöse von 60-70 Mio. Euro auf. Die Schmerzgrenze von Barça hingegen liegt bei 40-45 Mio. Euro. Mit Blick auf die Schuldenlast in Höhe von 1,3 Mrd. Euro ist dies bereits eine stattliche Summe.