Transfers

Bericht: Barça beschäftigt sich mit Ex-Chelsea-Star Oscar

Oscar
Foto: Getty Images

Verstärkt der FC Barcelona im Winter nochmals sein Mittelfeld? Aktuellen Medienberichten zufolge könnten die Katalanen den ehemaligen brasilianischen Nationalspieler Oscar verpflichten.

Wie die „Mundo Deportivo“ berichtet, ist der 30-jährige Mittelfeldspieler offen für eine Rückkehr nach Europa. Oscar spielte zwischen 2012 bis 2017 für den FC Chelsea und wechselte vor knapp fünf Jahren nach China zu Shanghai SIPG. Demnach wäre Oscar bereit ähnliche Konditionen wie bei Dani Alves zu akzeptieren. Heißt im Klartext: Er würde auf ein hohes Gehaltsfixum verzichten und sich auf erfolgsabhängige Bonuszahlungen einlassen.

Barça zögert noch

Barça soll bereits mit Kia Joorabchian, dem Berater von Oscar, Gespräche führen. Joorabchian ist auch der Agent von Coutinho und dementsprechend herrscht ein enger Draht zwischen Klub und der Spielerseite.

Laut der „Mundo Deportivo“ ist Oscar durchaus eine Option für die Blaugrana, die Verantwortlichen im Camp Nou zögern jedoch. Grund: Die Verpflichtung eines neuen Mittelfeldspielers genießt derzeit keine Priorität. Sollte es im Winter jedoch zu weiteren Abgängen kommen, könnte der Brasilianer durchaus noch ein ernsthaftes Thema für Barcelona werden.